Demmin: Autofahrerin mit 3,19 Promille gestoppt

von
09. März 2020, 13:06 Uhr

Eine aggressive Autofahrerin mit 3,19 Promille Atemalkohol hat die Polizei am Sonntag in Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) aus dem Verkehr gezogen. Wie eine Polizeisprecherin am Montag erklärte, mussten andere Fahrer dem Wagen der Frau auf der Bundesstraße 194 zwischen Stavenhagen und Demmin am späten Sonntagnachmittag ausweichen, um Kollisionen zu vermeiden. Außerdem sei die 48-Jährige aus einem Dorf bei Demmin durch riskante Überholmanöver trotz Gegenverkehrs aufgefallen.

Der 48-Jährigen, die allein im Wagen war, wurde eine Blutprobe im Demminer Krankenhaus entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Die Polizei bedankte sich ausdrücklich bei einer Hinweisgeberin, denn so sei ein schwerer Unfall verhindert worden. Ob die Frau von einer Frauentagsfeier kam oder gar zu einer Feier wollte, sei unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen