Demen: Zweifache Brandstiftung

von
20. August 2015, 07:36 Uhr

Die Serie von Brandstiftungen in Demen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) geht weiter. Wie die Polizei mitteilte, legten bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag auf einem Privatgrundstück Feuer an einem neuwertigen Wohnmobil, das vollständig ausbrannte. Auf einem anderen Grundstück wurde ein Carport angezündet, in dem neben Brennholz auch Werkzeuge und Maschinen lagerten. Der an beiden Brandorten entstandene Sachschaden wurde auf mehrere 10 000 Euro geschätzt.

In der Gemeinde östlich Schwerins war es nach Angaben der Amtsverwaltung in Crivitz seit Jahresbeginn mehrfach zu Brandstiftungen gekommen. So ging am 18. Januar erstmals ein Pkw in Flammen auf, es folgten weitere Brandanschläge auf Fahrzeuge und Schuppen. Wie es weiter hieß, waren dem bereits 2014 mehrere Flächenbrände sowie eine Brandstiftung in einem leerstehenden Haus vorausgegangen. Wie eine Polizeisprecherin sagte, ist noch nicht geklärt, ob diese Fälle in direktem Zusammenhang stehen und einem Täter oder einer Tätergruppe zuzuordnen sind. Die Ermittlungen würden fortgesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen