zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

11. Dezember 2017 | 03:21 Uhr

Damshagen: Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

vom

svz.de von
erstellt am 23.Okt.2016 | 16:26 Uhr

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Damshagen (Nordwestmecklenburg) ist am Sonntag ein 56-jähriger Mann verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner in der Mittagszeit den aufsteigenden Rauch aus dem Haus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Löscharbeiten dauerten eine Stunde, das Haus sei unbewohnbar. Der Hausbewohner wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung intensivmedizinisch behandelt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Zur Höhe des Schadens und zur Brandursache machte die Polizei keine Angaben. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen