zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 00:14 Uhr

Dabel: Polizei im Vermissteneinsatz

vom

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2016 | 13:42 Uhr

In Schlowe fahndet die Polizei derzeit mit einem Großaufgebot nach einem offenbar suizidgefährdeten Mann. Er soll am späten Vormittag unter  Medikamenteneinwirkung in ein Waldstück gelaufen sein. Neben polizeilichen Einsatzkräften am Boden kommen auch der Polizeihubschrauber sowie mehrere Fährtenhunde zum Einsatz. Auch die Feuerwehr unterstützt den Fahndungseinsatz der Polizei, der sich derzeit ausschließlich auf ein Waldgebiet konzentriert.

Update 14.18 Uhr:

Soeben hat die Polizei den seit Dienstagvormittag vermissten Mann in einem Waldstück bei Schlowe aufgreifen können. Der Mann ist augenscheinlich unverletzt und wird nun einem Arzt vorgestellt. Ein Zeuge hatte den Vermissten vor wenigen Minuten im Wald entdeckt und die Polizei informiert. Die Polizei hatte zur Suche des Mannes sukzessiv Einsatzkräfte nach Schlowe beordert (wir informieren). Der Polizeihubschrauber sowie zwei Fährtenhunde waren ebenfalls beteiligt. Auch Kameraden von örtlichen Freiwilligen Feuerwehren unterstützten die Polizei bei der Suche nach dem Vermissten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen