Crivitz: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

von 15. Dezember 2020, 09:19 Uhr

Am Montagabend, den 14. Dezember 2020 gegen 17:15 Uhr, kam es in der Innenstadt von Crivitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine ältere Passantin schwer verletzt wurde. Nach ersten Ermittlungen befuhr der mutmaßliche 30 jährige Unfallverursacher mit seinem VW Golf die Trammer Straße in Richtung der Ortschaft Tramm, als es kurz vor der Eisenbahnbrücke ur einer Kollision mit einer 84 jährigen Passantin kam, als diese die Fahrbahn überquerte. Die Passantin wurde von dem PKW frontal erfasst und erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Geschädigte wurde durch die eingesetzten Rettungskräfte versorgt und später mit einem Rettungstransportwagen in die Helios Kliniken nach Schwerin verbracht. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt. Polizeiliche Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall wurden aufgenommen. Um den Unfallhergang besser rekonstruieren zu können wurde ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. Die Begutachtung des Unfallortes und die Maßnahmen des Sachverständigen zogen eine Vollsperrung der Unfallstelle von ca. 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr mit sich. Bei beiden Unfallbeteiligen handelt es sich um deutsche Staatsbürger. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten dies dem Polizeirevier Sternberg unter 03847-43270 , der Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite