Crivitz: Tatverdächtiger mit 57 Schnapsflaschen im Auto gestellt

von
18. Februar 2014, 16:26 Uhr

Nach einem Ladendiebstahl in Crivitz hat die Polizei einen Tatverdächtigen mit 57 Schnapsflaschen im Auto gestellt. Der 27-Jährige wurde am Montag vorläufig festgenommen, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte ein Unbekannter in einem Discounter in Crivitz mehrere Flaschen Spirituosen eingesteckt und war ohne zu zahlen gegangen. Ein Zeuge beobachtete, dass er den Beutel mit den Flaschen einem anderen Mann übergab, der mit seinem Auto flüchtete. Die Polizei stellte den Wagen bald darauf auf der Landesstraße 9. Die Spirituosen hatten einen Wert von etwa 670 Euro.

Die Polizei vermutet, dass ein Großteil des Alkohols aus anderen Diebstählen stammte und beschlagnahmte die Flaschen. Der Dieb aus dem Dicounter ist noch unbekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen