Crivitz: Fremder gab sich als Inkasso-Mitarbeiter aus

von
23. Oktober 2018, 11:32 Uhr

In Crivitz hat sich am Montag ein Mann auf einem Privatgrundstück als Mitarbeiter eines Inkasso-Büros ausgegeben. Der etwa 60 Jahre alte Mann wollte angeblich unbeglichene Rechnungen und Gebühren eintreiben. Einen Rechnungsbescheid konnte der Mann laut der betroffenen Hauseigentümerin nicht vorweisen.

Ebenso hatte sich der Unbekannte den Angaben zufolge nur zögerlich und unzureichend legitimiert. Dafür versuchte der Fremde ins Haus zu gelangen, was ihm von der Bewohnerin verweigert wurde. Schließlich verließ der Mann das Grundstück und fuhr mit einem schwarzen PKW davon.

Die Polizei hat eine Anzeige aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen