Crivitz: Eine Person auf dem Stadtfest verletzt

svz.de von
04. Juni 2016, 13:28 Uhr

Im Rahmen des Stadtfestes in Crivitz trafen sich am am Freitag mehrere benachbarte Schützengilden zum gemeinsamen feierlichen Begehen des Böllerschießens.

Dieses Treffen wurde am Crivitzer See in der Weinbergstraße abgehalten. Um 20:35 Uhr sollte eine gemeinsame Böllerschussabgabe aller anwesenden Böllerkanonen und/-mörser erfolgen.

Beim Zünden des Böllerschusses aus einem Mörser wurde hierbei der Betreiber der Anlage (Beschussmeister) durch umherfliegende Teile der Treibladung getroffen und an den Augen verletzt.

Die Verletzungen entstanden durch Herüberbeugen über den Mörser bei der Schussabgabe und ein zu frühzeitiges Hineinblicken in die Mündungsöffnung des Mörsers.

Die polizeilich eingeleiteten Ermittlungen ergaben, dass es sich hierbei um eine bloße Selbstschädigung handelt.

Der Geschädigte wurde durch Rettungspersonal des DRK erstversorgt und in die Augenklinik nach Schwerin gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen