Bützow: Umgestürzter Baum zwang Bahn zum Halten

23-58524583.JPG

von
16. Februar 2014, 17:09 Uhr

Ein Baum stürzte am gestern  gegen 13.15 Uhr in Höhe des Ortsteils Wolken auf eine fahrende Regionalbahn auf der Strecke Güstrow - Bützow. Die Reisenden kamen mit dem Schrecken davon. Es gab keine Verletzten,  aber die Fahrgäste mussten viel Geduld aufbringen, ehe die Bahnfahrt weiter ging. Da es sich um eine eingleisige elektrifizierte Bahnstrecke handelt, musste vor Bergung des Baumes durch die Feuerwehr die Bahnstrecke bahngeerdet werden. Die 32 Reisenden und das Zugpersonal saßen im Zug und warteten die Bergungsarbeiten ab. Nachdem alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen waren, konnten die Kräfte der Feuerwehr den Baum bergen und gegen 15.25 Uhr setzte der Zug die Weiterfahrt nach Bützow fort. In dieser Zeit war die eingleisige Bahnstrecke Güstrow - Bützow gesperrt. Der Baum war durch Windböen  auf die Oberleitung in den Gleisbereich gefallen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen