Brützkow: 88-Jähriger im Rapsfeld gefunden

svz.de von
08. Mai 2016, 17:01 Uhr

Die Suche nach einem vermissten Mann verlief am Sonnabend nach einem Polizeieinsatz und Mithilfe durch die Bevölkerung erfolgreich.

Wie die Polizei mitteilte, wurde am Sonnabend gegen 15 Uhr ein 88-Jähriger demenzkranker Mann aus Brützkow als vermisst gemeldet. Ein  Hubschrauber und eine Hundestaffel kamen zum Einsatz. 

Glücklicherweise konnte sich der 88-Jährige durch Hilferufe im Bereich Brützkow bemerkbar machen und wurde dort in einem Rapsfeld aufgefunden. Der Mann wurde auf Grund einer leichten Unterkühlung   ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung aus der Bevölkerung: „Ein besonderer Dank gilt der Rettungshundestaffel Nordelbe e.V., die mit ihren Suchhunden an der Suche nach dem Vermissten teilnahmen.“ vobo

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen