Brüsewitz: Unfallfahrer mit 3,18 Promille

svz.de von
03. November 2014, 15:04 Uhr

Das  war nicht nur nur ein Bierchen zu viel: Stolze  3,18 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem  52-Jährigen, der gestern kurz vor 7 Uhr  auf der Brüsewitzer Ampelkreuzung einen Auffahrunfall  verursachte. Der Mann war mit seinem Auto aus Groß Brütz kommend auf einen anderen Wagen aufgefahren. Dessen  58-jährige Fahrerin musste  an der Ampel halten.   Dann krachte es. Bei dem Unfall entstand rund 1000 Euro Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten  die Polizeibeamten nicht nur Alkoholgeruch,  sondern  auch Ausfallerscheinungen beim 52-Jährigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen