zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

12. Dezember 2017 | 14:53 Uhr

Brüsewitz: Hoher Schaden bei Unfall

vom

svz.de von
erstellt am 30.Jun.2014 | 18:51 Uhr

Heute Morgen  ereignete sich auf der B 104 zwischen Schwerin und Brüsewitz ein Verkehrsunfall,  bei dem beide Fahrzeuge im Anschluss nicht mehr fahrbereit waren. Ein 56-jähriger VW-Fahrer befuhr gegen 6 Uhr die B 104 aus Richtung Schwerin kommend in Richtung Brüsewitz. Eine 56-jährige Skoda-Fahrerin  wollte nach links auf die B 104 in Richtung Schwerin abbiegen. Hierbei missachtete sie  die Vorfahrt des VW und in der weiteren Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen. Am Skoda und am VW entstanden wirtschaftliche Totalschäden in Höhe von geschätzten 13000 Euro. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten der Fahrzeuge musste die Bundesstraße halbseitig bis ca. 7.45 Uhr gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen