Breesen: Auto kracht gegen Baum

Gegen diesen Baumstamm war der Wagen gekracht.
Gegen diesen Baumstamm war der Wagen gekracht.

Die vier jungen Insassen im Alter von 15 bis 18 Jahren bleiben unverletzt

von
14. Juli 2014, 13:37 Uhr

Glück im Unglück hatten ein 18-jähriger Fahranfänger und seine drei Mitfahrer im Alter von 15, 16 und 17 Jahren. Sie waren am Sonntag gegen 19.30 Uhr auf der Gemeindestraße Demern-Breesen unterwegs und wurden in einen Unfall verwickelt, verletzt wurde niemand.

Nach Polizeiangaben war der Autofahrer durch eine unangepasste Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn in einer scharfen Rechtskurve mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn abkam. Zunächst gelang es ihm, den Renault noch einmal durch Gegenlenken zurück auf die Fahrbahn zu bringen. In der weiteren Folge geriet der Pkw jedoch außer Kontrolle, kam erneut nach links von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum. „Durch die Wucht des Aufpralls blieb der Renault auf der Fahrbahn quer zur Fahrtrichtung stehen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 10 000 Euro“, so André Falke von der Polizeiinspeltion Wismar. Zur Bergung des Renaults musste die Gemeindestraße voll gesperrt werden. Eine Überprüfung des Autofahrers hinsichtlich der Einnahme alkoholischer Getränke oder Betäubungsmittel verlief ohne Auffälligkeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen