Brand eines Kinderwagens in Barth

von
25. Juni 2018, 08:03 Uhr

Am 25.06.18 gegen 01:35 Uhr kam es in der Willi-Bredel-Str. in Barth zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Durch Anwohner wurde ein Feuer und starke Rauchentwicklung mitgeteilt. Die zuerst vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten konnten in einem am Treppenaufgang angrenzenden Abstellraum einen brennenden Kinderwagen feststellen und das Feuer mittels Feuerlöscher löschen.

Die Freiwillige Feuerwehr übernahm die weitere Brand- und Rauchbekämpfung. Ein Rettungswagen und Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Eine Wohnung wurde durch den Rauch derart in Mitleidenschaft gezogen, dass zwei Anwohner die Nacht anderweitig untergebracht wurden. Ein Verantwortlicher der zuständigen WOBAU war ebenfalls als Ansprechpartner vor Ort. Aufgrund umsichtigen Handelns aller betroffenen Personen wurde niemand verletzt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf geschätzte 1.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst Stralsund wurde zum Einsatz gebracht und hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Es handelt sich hierbei bereits um den zweiten gleichgelagerten Fall in diesem Jahr. Am 02.03.18 hatte es in den Abendstunden ebenfalls in diesem Abstellraum gebrannt. Seinerzeit wurde ein brennender Sessel durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Barth gelöscht.

Zeugen, welche Beobachtungen zu den Sachverhalten gemacht haben oder weitere sachdienliche Informationen mitteilen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Barth unter der Telefonnummer 038231/6720, jede andere Polizeidienststelle oder bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen