Brand eines Autos in Wolgast

von
22. Januar 2020, 10:57 Uhr

In Wolgast kam es in der vergangenen Nacht (22. Januar 2020, gegen 02.45 Uhr) erneut zu einem Brand eines in der Wolgaster Makarenkostraße abgestellten Fahrzeugs. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 5.500 Euro. Die Absuche des Nahbereichs durch die Polizei verlief leider erfolglos. Es wird nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt. Dass ein Zusammenhang zum erst kürzlich in Brand gesetzten Fahrzeug in der Robert-Koch-Straße besteht, kann nicht ausgeschlossen werden und bleibt Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, die Beobachtungen in der Nähe des Tatortes gemacht haben, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Wolgast unter der 03836-2520 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen