Borrentin: Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte

svz.de von
19. März 2016, 09:30 Uhr

Am 18.03.2016 gegen 16.50 Uhr wurde der Polizei gemeldet,  dass ein Mann in Borrentin seine Schwester bedroht habe und eine Pistole besitzen solle. Durch  Polizeikräfte des Polizeihauptreviers Demmin konnte der Tatverdächtige lokalisiert werden. Bei der Prüfung des Sachverhalts leistete der 37-jährige Mann aus Wriezen zunächst Widerstand. Beim Tatverdächtigen wurden 1,17 Promille Atemalkohol festgestellt. In der Wohnung konnte eine Scheckschusswaffe aufgefunden werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen