Born: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einer leichtverletzten Person

von
17. August 2019, 16:16 Uhr

Am 17.08.2019, gegen 13:00 Uhr, fuhr die 37-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Skoda mit zwei weiteren Insassen vom Parkplatz des dortigen Supermarktes auf die Bäderstraße in Born ein.

Die Unfallverursacherin aus Berlin missachtete die Vorfahrt des aus Richtung Ahrenshoop kommenden PKW Ford und kollidierte mit diesem. In dem Ford aus dem Kreis Breisgau befanden sich zwei Insassen. Durch den Zusammenstoß wurde der Ford gegen einen auf der gegenüberliegenden Einmündung stehenden VW Sharan, aus dem Sauerland, geschoben. In dem Sharan befanden sich zum Unfallzeitpunkt insgesamt vier Insassen, davon zwei Kinder. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Die Fahrzeugführerin des Skoda wurde dabei leichtverletzt und mit Prellungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Landstraße war für eine Dauer von 90 Minuten halbseitig gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen