Boizenburg: Zwei Autofahrer als Unfallflüchter

svz.de von
19. August 2016, 16:45 Uhr

Nach zwei Verkehrsunfällen mit Fahrerflucht am Donnerstag in der Region Boizenburg ermittelt die Polizei nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht jeweils Zeugen zu den Vorfällen.

Am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr stürzte auf der K 04 zwischen Leisterförde und Schwanheide der 16-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades und verletzte sich  leicht. Bei der Unfallaufnahme gab das Unfallopfer zu Protokoll, dass die Ursache für den Sturz ein Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw gewesen sei. Der Fahrer des Autos  sei zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach dem seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge flüchtete der Autofahrer, der einen BMW lenkte. Bereits am Nachmittag kam es zu einer ähnlichen Situation auf der K 02 zwischen Gehrum und Streitheide.

Gegen 14.30 Uhr soll dort ein Pkw VW ebenfalls auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Dort befand sich zu dieser Zeit eine Radfahrerin, die sich beim  Ausweichmanöver leicht verletzte.  Auch der Fahrer dieses Wagens ergriff daraufhin die Flucht, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei in Boizenburg (Telefon 038847/43270) entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen