Boizenburg: 17-Jähriger verursacht Autounfall auf der B 195

von
30. Oktober 2018, 07:25 Uhr

Bei einem Autounfall auf der B 195 südlich von Boizenburg sind am Dienstagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 17-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache kurz vor 04 Uhr bei Teldau von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Wagen gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der mutmaßliche Unfallverursacher sowie ein 18-jähriger Insasse des mit vier jungen Leuten besetzten Autos erlitten leichte Verletzungen. Der PKW, an dem falsche Kennzeichen angebracht waren, wurde schwer beschädigt. Zudem ist der 17-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zu beiden Delikten nahm die Polizei Anzeigen auf. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges musste die B 195 an der Unglücksstelle zeitweise gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen