Bobzin: Dreiste Diebe drangen in Einfamilienhaus ein

svz.de von
02. Juli 2014, 15:36 Uhr

Unbekannte Täter sind heute in Bobzin  in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Auf der Suche nach Wertgegenständen durchwühlten die Einbrecher mehrere Räume und Schränke. Auch in die angrenzende Garage drangen die Unbekannten ein, heißt es von einem Polizeisprecher.

Unklar war zunächst, ob die Täter etwa gestohlen haben. Nach ersten Erkenntnissen zerschlugen die Täter eine Fensterscheibe, um in das Haus zu gelangen.

Die Polizei geht nach bisherigen Informationen davon aus, dass der Einbruch gegen12.30 Uhr verübt worden ist. Der Kriminaldauerdienst war zur Spurensuche im Einsatz. Ein Fährtenhund der Polizei wurde im Zuge der Fahndung nach den Tätern zum Einsatzort beordert, informiert die Polizei weiter.

In den vergangenen Wochen kam es in der Region immer wieder zu dreisten Tageseinbrüchen, so u.a. in Quassel bei Lübtheen, in  Tessin und Püttelkow bei Wittenburg. Die Polizei war   dort u.a. mit Hubschrauber und Wärmebildkamera an den Tatorten im Einsatz, um die Täter zu ermitteln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen