zur Navigation springen

Blankenberg: Autofahrer übersieht im Dunkeln Fußgänger

vom

svz.de von
erstellt am 14.Dez.2015 | 15:46 Uhr

Auf der B 192 zwischen Blankenberg und Brüel  in Höhe Abzweig Tempzin kam es am Sonntagabend zu einem  Verkehrsunfall mit drei Fußgängern.

Gegen 17.30 Uhr waren  fünf  dunkel gekleidete Fußgänger  auf der rechten Fahrbahnseite aus Richtung Blankenberg kommend in Richtung Brüel unterwegs. Ein Pkw, der in gleicher Richtung fuhr, übersah die schlecht sichtbaren Fußgänger und stieß mit dem rechten Außenspiegel mit ihnen zusammen.

Die Fußgänger wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und mussten ambulant medizinisch versorgt werden, wie  Polizeihauptkommissar Rainer Fricke vom Polizeipräsidium Rostock informiert.

Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen.

Die Polizei verweist in diesem Zusammenhang auch darauf, dass sich Fußgänger, die sich auf unbeleuchteten Straßen insbesondere außerhalb von Ortschaften bewegen, möglichst hell kleiden beziehungsweise Kleidung mit reflektierenden Bestandteilen tragen sollten. Die Fahrzeugführer  werden zudem um erhöhte Aufmerksamkeit im Winterhalbjahr gebeten, da sich mehr Personen in der Dunkelheit bewegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen