zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 17:50 Uhr

Birkholz: Vier Rinder verschwunden

vom

svz.de von
erstellt am 18.Okt.2017 | 16:44 Uhr

Vier schwarze Zwergrinder sind von einer Weide in Birkholz verschwunden. Einen Wolfsangriff schließt der Eigentümer, Schäfermeister Marc Mennle, aus. Er hatte die Tiere  für die Landschaftspflege angeschafft. Sie verschwanden zwischen Montag und Dienstag. Die Tiere tragen eine Ohrmarke und haben einen Wert von rund 2400 Euro, bestätigt die Polizei. „Es ist eindeutig zu erkennen, dass hier jemand die Verknotung des Netzzauns geöffnet hat, um die Tiere zu stehlen oder  herauszulassen“, mutmaßt der Schäfer. Deshalb könne er den Wolf ausschließen. „Wer Hinweise zum Verbleib geben kann, möge mich bitte informieren“, sagt Mennle. Er ist unter 0171/5738716 zu erreichen. Im vergangenen Jahr hatte er    mehrere Schafe durch Wolfsangriffe verloren. mand

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen