zur Navigation springen

Peenemünde : Betrunkener Mann bedroht Passanten mit Beil

vom

Ein 45-Jähriger hat in Peenemünde für Angst und Schrecken gesorgt: Bewaffnet mit einem Beil pöbelte er Passanten an.

svz.de von
erstellt am 11.Jul.2016 | 07:51 Uhr

Ein betrunkener 45-Jähriger soll am Sonntag mit einem Beil bewaffnet Passanten angepöbelt und bedroht haben. Ein Zeuge berichtete der Polizei, der Mann habe im Hafen von Peenemünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit der stumpfen Seite des Beils auf ein Geländer geschlagen und ihm mit dem Tode bedroht, wie die Beamten mitteilten. Schon am Nachmittag soll der Mann am Hafen gepöbelt haben. Verletzt wurde niemand. Die Polizei griff den Verdächtigen in seiner Wohnung auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen