zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. August 2017 | 01:15 Uhr

Bergen: Vier Verletzte bei Unfall auf der B 196

vom

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 196 sind am Samstag auf der Insel Rügen vier Menschen verletzt worden.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Neubrandenburg kam der 33-jährige Fahrer eines Kleinwagens nahe Bergen (Landkreis Vorpommern-Rügen) aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und rammte das Auto eines 47-Jährigen. Beide Fahrer und ihre Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Insassen eines weiteren gerammten Wagens blieben unverletzt. Der Sachschaden wurde auf insgesamt rund 17.000 Euro beziffert. Die B 196 wurde für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten rund eine Stunde lang voll gesperrt.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2017 | 09:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen