Bergen: Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol

svz.de von
13. Oktober 2018, 16:49 Uhr

Am Sonnabend, den 13.Oktober 2018 gegen 13:50 Uhr, kam es auf dem Otto-Grotewohl-Ring zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden.  Ein 52-jähriger Fahrzeugführer hatte die Absicht mit seinem PKW Audi nach links in den Tilzower Weg einzufahren.

Er hielt verkehrsbedingt an. Beim wieder Anfahren verwechselte der Fahrer den Gang und fuhr anschließend rückwärts. In der Folge übersah er den hinter ihm stehenden PKW Hyundai und es kam zu einer Kollision. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 EUR.

Die zur Unfallaufnahme gerufenen Beamten stellten bei dem Verursacher einen Atemalkoholwert von 2,28 Promille fest. Eine Blutprobenentnahme wurde angewiesen sowie der Führerschein des Fahrzeugführers sichergestellt. Gegen den 52 Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen