Bei Malchow und Penkow: Brand von Feld- und Waldfäche

svz.de von
02. Juli 2019, 07:00 Uhr

Am 01.07.2019 gegen 15:45 Uhr kam auf einem Feld zwischen den Ortschaften Penkow und Malchow zu einem Feldbrand. Bei Erntearbeiten kam es am Schneidwerk eines Mähdreschers zu Funkenflug, so dass die Gerste in Brand geriet.

Auf Grund des starken Windes breitete sich das Feuer rasend schnell in Richtung Osten aus und griff auf ein Waldstück über.

60 Kameraden aus Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden konnten das Feuer eindämmen. Gegen 21:30 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen.

Durch das Feuer wurden 20 ha Gerste, 15 ha Stoppelacker und 1 ha Wald zerstört. Der Schaden beziffert sich auf 40 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen