zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. August 2017 | 03:53 Uhr

Barth: Wasser löst Kellerbrand aus

vom

In der Kleinstadt Barth (Kreis Vorpommern-Rügen) hat ausgerechnet Wasser einen Schwelbrand im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgelöst. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte, hatten Anwohner und Geschäftsleute am Montagabend Qualm bemerkt, der aus dem Keller aufstieg. Feuerwehrleute und Polizisten stellten fest, dass Wasser von außen in den Keller eingedrungen war und einen technischen Defekt im Gasdurchlauferhitzer verursacht hatte. Dadurch sei ein Schwelbrand an der Gastherme entstanden. Durch die schnelle Alarmierung konnte der Brand eingedämmt werden, so dass niemand zu Schaden kam. Spezialisten sollen nun klären, wie das Wasser von außen in den Keller des Hauses im Stadtzentrum kam. 

zur Startseite

von
erstellt am 24.Mai.2016 | 09:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen