Barth: Hoher Sachschaden bei Einbruch in Sportboot-Unternehmen

von
26. Februar 2020, 13:06 Uhr

Einbrecher haben bei einem Sportboot-Unternehmen in Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) Sachschaden in Höhe von rund 50 000 Euro angerichtet. Wie die Wasserschutzpolizei am Mittwoch berichtete, hatten sich die Täter zwischen Montag- und Dienstagnachmittag gewaltsam Zugang zum Firmengelände verschafft. Dort beschädigten sie fünf im Außenbereich gelagerte Boote und stahlen drei hochwertige Bootsmotoren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen