Barth: Dachstuhl eines Reetdach-Doppelhauses abgebrannt

von
19. August 2015, 20:09 Uhr

Beim Brand eines Reetdach-Doppelhauses in Pruchten (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist am Mittwoch ein Schaden von etwa 400 000 Euro entstanden. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Bei Eintreffen der Rettungskräfte habe der Dachstuhl des Hauses bereits voll in Flammen gestanden. Nach zwei Stunden konnte das Feuer dann unter Kontrolle gebracht werden. Der Dachstuhl sowie die Zwischendecken des Hauses seien zerstört worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein technischer Defekt werde nicht ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen