zur Navigation springen

Banzkow: Flusskreuzfahrtschiff verunreinigt Wasserstraße

vom

svz.de von
erstellt am 18.Sep.2016 | 15:17 Uhr

Bis zu 100 Liter Diesel sind in die Störwasserstraße bei Banzkow gelaufen. Grund war ein falsch gestelltes Ventil des Flusskreuzfahrtschiffes MS «Mecklenburg», teilte die Wasserschutzpolizei am Sonntag mit. Die Einsatzkräfte brachten Ölsperren aus, um eine Ausbreitung des Diesels zu verhindern. Außerdem wurde eine Schifffahrtssperre für die Störwasserstraße ab Banzkow ausgesprochen. Wegen des Verdachtes einer fahrlässigen Gewässerverunreinigung wurde nun Anzeige erstattet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen