Bandenitz: Umsichtiger Autofahrer stoppt betrunkenen Fahrzeugführer

von
27. November 2019, 12:16 Uhr

Ein umsichtiger und couragierter Autofahrer hat am frühen Dienstagabend auf der B 321 bei Bandenitz einen betrunkenen Fahrzeugführer gestoppt. Zuvor war dem Zeugen die auffällig langsame Fahrweise des 68-jährigen Autofahrers aufgefallen, der auf der Bundesstraße in Schlangenlinien unterwegs war und dabei auch mehrfach den Gegenverkehr gefährdet haben soll. Dem Zeugen gelang es, das Auto des betrunkenen Fahrers zu stoppen und die Polizei zu informieren. Aufgrund seines erheblich alkoholisierten Zustandes war der 68-jährige Autofahrer beim Eintreffen der Polizei nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Er wurde daraufhin zur Blutprobenentnahme gebracht. Gegen den aus der Region stammenden Autofahrer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Beim couragierten Autofahrer bedankt sich die Polizei an dieser Stelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen