Bad Kleinen: Zugbegleiterin angegangen und beleidigt

svz.de von
08. August 2016, 14:15 Uhr

Bereits am vergangenen Samstag, den 06.08.2016, waren es zwei junge Männer im Alter von 25 und 29 Jahren, die in der Regionalbahn RE 5365 von Lübeck nach Bad Kleinen eine Zugbegleiterin angingen und beleidigten. Vorangegangen war die Bitte der Zugbegleiterin eine Frau mit Kinderwagen durchzulassen. Die beiden Männer hatten sich mit zwei selbst mitgebrachten Klappstühlen mitten in den Gang des Zuges gesetzt, so dass in dem voll besetzten Zug Reisende nur mit Mühe an ihnen vorkamen. Nach der Aufforderung durch die Zugbegleiterin, packte einer der Männer diese am Oberarm und beleidigte sie mehrfach mit Worten. Der zweite Mann schloss sich daraufhin den Handlungen des Ersten an und fing auch an die Zugbegleiterin auf das übelste zu beschimpfen und zu beleidigen. Die herbeigerufene Streife der Bundespolizei nahm sich am Bahnhof Bad Kleinen der Personen an und fertigte gegen diese Strafanzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Beleidigung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen