Bad Doberan: Räuber erpressen 25-Jährigen

svz.de von
07. Juli 2015, 16:13 Uhr

Zwei unbekannte Täter überfielen am frühen Montagabend gegen 17.45 Uhr einen 25-jährigen Mann. Dieser war auf seinem Fahrrad auf dem Weg vom Bad Doberaner  Wohngebiet „Am Buchenberg“ zur Rostocker Straße unterwegs.

Ein maskierter Mann hielt das Opfer auf Höhe eines Waldstückes an und forderte unter Androhung von Schlägen von dem Radfahrer die Herausgabe seines Mobiltelefons. Der zweite Täter stand währenddessen hinter dem 25-Jährigen, sodass dieser keine Möglichkeit hatte zu flüchten. Aus Angst vor körperlicher Gewalt gab der Geschädigte sein Smartphone an die beiden Tatverdächtigen heraus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern oder Tatbeteiligten machen?

Der erste Täter ist laut Beschreibung des Radfahrers  etwa 20 Jahre alt und 190 Zentimeter groß. Er trug eine  schwarze Strickjacke mit Kapuze und eine dunkle Jogginghose. Während der Tat hatte er sich  einen Schal vor das Gesicht gezogen, um nicht erkannt zu werden. Sein Komplize wird  ebenfalls auf circa 20 Jahre geschätzt und ist etwas kleiner als der andere Täter. Was er zur Tatzeit trug ist nicht bekannt. 

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208/888 22 22 sowie jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen