Bad Doberan: Fußgängerin von Pkw erfasst

von
15. Januar 2016, 07:49 Uhr

Am Donnerstag, dem 14.01.2016, kam es gegen 17:15 Uhr in Bad Doberan zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 63-jährige Frau schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte die Frau einen Fußgängerüberweg im Bereich der Ampelkreuzung B105 / An der Krim.

Dabei beachtete sie nicht, dass die dortige Fußgängerampel rot zeigte. Der 62-jährige Fahrer eines in Richtung Buchenberg fahrenden Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass die Fußgängerin von dem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Die Fußgängerin zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu, war aber weiterhin ansprechbar. Durch die eingesetzten Rettungskräfte wurde sie ins Krankenhaus Bad Doberan verbracht.

Eine erste medizinische Untersuchung ergab, dass der Unfall für die Fußgängerin wohl glimpflich ausging. Sie muss jedoch zur weiteren Beobachtung zunächst im Krankenhaus verbleiben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen