zur Navigation springen

Bad Doberan: Feuerwehrmann angefahren - Verursacherin flüchtete unerlaubt

vom

Am Sonntag dem 22.05.2016 kamen aufgrund eines Wasserschadens in einer Wohnung in der Thünenstraße in Bad Doberan sowohl die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan als auch Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Bad Doberan zum Einsatz.

Als ein Feuerwehrmann im Begriff war Werkzeug  in das Einsatzfahrzeug zu verladen, fuhr ein dunkler PKW Nissan Qashqai mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit  dicht an ihm vorbei. Dabei streifte der PKW den Feuerwehrmann mit dem Außenspiegel. Die Fahrzeugführerin flüchtete daraufhin ohne anzuhalten vom Unfallort.

Der Kamerad der Feuerwehr erlitt leichte Verletzungen am rechten Arm. Die Fahrzeughalteranschrift wurde im Anschluss aufgesucht, die PKW-Halterin jedoch nicht angetroffen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Bad Doberan.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Mai.2016 | 19:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen