B5 bei Redefin: Misslungenes Überholmanöver - ein Mann schwer verletzt

von
29. August 2019, 11:55 Uhr

Nach einem misslungenen Überholmanöver ist am frühen Mittwochabend auf der Bundesstraße 5 zwischen Redefin und Ludwigslust ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde der 30-jährige Autofahrer schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge, hatte der Fahrer eines Mazdas zuvor einen vorausfahrenden PKW überholen wollen, als er beim Wiedereinordnen plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor und ins Schleudern geriet.

Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und prallte daraufhin frontal gegen einen Straßenbaum. Der 30-jährige Fahrer wurde anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Ludwigslust gebracht. An seinem PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000EUR. Im Zuge der Unfallaufnahme, der Bergung des Autos und aufgrund von Reinigungsmaßnahmen musste die B 5 an der Unglücksstelle zeitweilig halbseitig gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen