zur Navigation springen

B198: LKW kommt von der Fahrbahn ab und kippt im Straßengraben um

vom

svz.de von
erstellt am 04.Mär.2017 | 08:54 Uhr

Am 03.03.2017, gegen 19:20 Uhr, kam es auf der B198 zwischen den Ortschaften Möllenbeck und Bredenfelde (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zu einem Verkehrsunfall. Der 27-jährige Fahrer eines LKW Scania befuhr die B 198 aus Richtung Möllenbeck kommend in Richtung Bredenfelde. Aus bisher unbekannter Ursache kam er mit dem LKW nach rechts von der Fahrbahn ab.

Da die Fahrbahnbankette durch den Regen aufgeweicht war, sank die rechte Fahrzeugseite in diese ein. Um ein Festfahren des LKW zu vermeiden, lenkte der Fahrer stark nach links und es gelang ihm wieder auf die Fahrbahn zu kommen. In der weiteren Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er in den Straßengraben, der LKW kippte um und kam auf der Seite zum Liegen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Eine Bergung des LKW erfolgt am 04.03.2017 im Laufe des Tages.

Die Gefahrenstelle wurde durch den zuständigen Straßendienst gesichert. Zur genauen Schadenshöhe können aus diesem Grund zur Zeit keine Angaben gemacht werden. Da an dem Fahrzeug Kraftstoff austrat und die Fahrbahn stark verschmutzt war, kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Bredenfelde, Rehberg, Woldegk und Neustrelitz mit insgesamt 61 Kameraden zum Einsatz. Durch diese wurde die Fahrbahn gereinigt und der restliche Kraftstoff aus dem Tank abgepumpt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen