B111 Insel Usedom: Verkehrsunfall auf mit mehreren beteiligten PKW

von
26. Dezember 2019, 19:09 Uhr

Auf der Geraden zwischen dem Bahnübergang Neu Pudagla auf der Insel Usedom und der Kreuzung Schmollensee, kam es, gegen 16:00 Uhr des 26.12.2019, nach Überholmanövern von zwei PKW, zu einem Auffahrunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen. Von den fünf beteiligten PKW, welche in Richtung Ückeritz unterwegs waren, entstand Sachschaden an vier.

Drei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 25.000 Euro. Alle Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B111 über einen Zeitraum von 1,5 h halbseitig gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Ückeritz unterstützte die Polizei vor Ort und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen