B111 bei Lühmannsdorf: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

svz.de von
22. Juli 2019, 06:17 Uhr

Am 21.07.2019 gegen 16:05 Uhr kam es auf der B111, ca. 500 Meter hinter der Kreuzung Moeckow Berg, in Fahrtrichtung Lühmannsdorf zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei befuhr die 64-jährige Fahrerin eines PKW BMW die B111 aus Richtung Lühmannsdorf kommend in Richtung Moeckow Berg. Auf Grund von Unaufmerksamkeit geriet sie dabei auf die entgegenkommende Fahrspur.

Dort streifte sie den entgegenkommenden PKW Audi eines 36-jährigen Fahrzeugführers und fuhr anschließend frontal mit einen PKW Opel eines 47-jährigen Fahrzeugführers zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 36-jährige Audi-Fahrer und seine 13-jährige Beifahrerin sowie der 47-jährige Opel-Fahrer und seine Insassen im Alter von 7,

10 und 45 Jahren leicht verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf 76.000,-EUR. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr Fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Während der Unfallaufnahme musste die B111 für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen