B110 bei Usedom: Brennender Pkw

svz.de von
15. Juni 2019, 15:03 Uhr

Am 15.06.2019 gegen 02:15 Uhr wurde der Polizei ein brennender PKW auf der B110 nahe der Ortschaft Usedom gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei bestätigte sich der Sachverhalt. Auf der Fahrbahn stand ein PKW VW Golf und brannte in voller Ausdehnung. Durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Usedom konnte der Brand gelöscht werden.

Der Eigentümer des Fahrzeuges konnte ermittelt werden und wurde an der Wohnanschrift aufgesucht. Hierbei handelt es sich um einen 19-jährigen Mann aus Usedom. Dieser gab an, dass er den PKW in den Abendstunden des 14.06.2019 vor dem Haus geparkt und den Verlust des Fahrzeuges noch gar nicht bemerkt hat.

Durch die eingesetzten Beamten wurde Anzeige wegen Diebstahls und Brandstiftung aufgenommen. Bei dem Brand wurde  die Fahrbahn  der B110 so stark beschädigt, dass diese durch die Straßenmeisterei gesichert werden musste. Die Gefahrenstelle wurde gesichert und die zulässige Geschwindigkeit für diesen Bereich auf 30 km/h herabgesetzt.

Der bei dem Brand entstandene Sachschaden kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht genau beziffert werden. Dieser wird sich aber auf mehrere tausend Euro belaufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen