zur Navigation springen

B109: Schwerer Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt Rollwitz

vom

svz.de von
erstellt am 14.Apr.2017 | 17:31 Uhr

Am 14.04.2017 ereignete sich gegen 13:50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 109 in der Ortsdurchfahrt Rollwitz.Nach ersten Erkenntnissen spielte das Kind auf einem Spielplatz hinter der Parkanlage mit gleichaltrigen Kindern. Das 10-jährige Mädchen lief anschließend aus der Parkanlage heraus und stand an der B 109 um die Straße zu überqueren. Dort übersah das Kind den von links kommenden PKW und soll unvermittelt auf die Straße getreten sein. Der 71-jährige PKW-Fahrer sah das Kind im Vorfeld am Fahrbahnrand stehen und reduzierte bereits seine Geschwindigkeit konnte jedoch trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern,als das Mädchen auf die Fahrbahn trat. Die 10-Jährige erlitt bedauerlicherweise schwere Verletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg geflogen. Am Pkw entstand ein leichter Sachschaden, der Fahrzeugführer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern nach wie vor an. Die B109 musste an der Unfallstelle für ca.40 Minuten voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen