B109: Schwerer Verkehrsunfall am Bahnübergang Belling

von
03. August 2019, 14:31 Uhr

Am 03.08.2019 gegen 10:45 Uhr kam es auf der B109 zwischen den Ortschaften Belling und Pasewalk zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der 83-jährige Fahrer eines PKW Opel befuhr die B109 aus Richtung Anklam kommend in Richtung Pasewalk. Kurz vor er dem Bahnübergang Belling fuhr er dabei aus bisher unbekannter Ursache auf einen vor dem Bahnübergang verkehrsbeding haltenden PKW Toyota eines 60-jährigen Fahrzeugführers auf.  Durch den Zusammenstoß wurden drei Personen schwer verletzt. Hierbei handelt es sich um den 83-jährigen Fahrer des PKW Opel, um seine gleichaltrige Beifahrerin und um einen 50-jährigen Mitfahrer in dem PKW Toyota. Dieser saß zum Zeitpunkt des Unfalls hinten rechts in dem Toyota. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in die Asklepios Klinik nach Pasewalk gebracht. Dort wurden sie stationär aufgenommen. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen