B 104: Polnische Diebe nach Bürgerhinweis festgenommen

von
12. Dezember 2016, 07:58 Uhr

Am 11.12.2016 gegen 21:30 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg einen VW-Transporter mit polnischem Kennzeichen, welcher mit einem Anhänger mit MST-Kennzeichen auf der B104 zwischen Woldegk und Strasburg unterwegs war. Auf dem Anhänger befand sich eine Maschine. Der Bürger vermutete einen Diebstahl und verständigte umgehend die Polizei. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Gespann durch Polizeivollzugsbeamte des Polizeihauptreviers Pasewalk an einer Tankstelle in Pasewalk angetroffen werden. Nach kurzer Flucht konnten die beiden 27 und 18 Jahre alten polnischen Staatsbürger in der Nähe des Fahrzeuges gestellt werden. Nach durchgeführten Ermittlungen stammte der Anhänger mit einem mobilen Zwangsstand aus einem Einbruch in eine Firma. Der Wert der Maschine beträgt ca. 35.000 bis 40.000 EUR. Das Diebesgut konnte zwischenzeitlich an den rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt werden. Der 27-jährige Tatverdächtige ist bereits einschlägig vorbestraft. Beide Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen