Autounfall in Greifswald - 66-Jähriger schwer verletzt

svz.de von
14. August 2016, 09:53 Uhr

Ein 66-Jähriger ist bei einem Unfall in Greifswald am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte an einer Kreuzung eine rote Ampel ignoriert und war mit einem anderen Auto zusammengestoßen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dieses wurde durch den Aufprall auf die Seite geschleudert. Bei dem Unfall zog sich der 66-Jährige schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Die 70-jährige Fahrerin des zweiten Autos erlitt einen Schock.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen