zur Navigation springen

Autounfall auf Rügen - 17-Jährige schwer verletzt

vom

svz.de von
erstellt am 27.Mai.2016 | 08:35 Uhr

Ein 66-jähriger Autofahrer ist bei Samtens in den Gegenverkehr gefahren und hat damit einen schweren Unfall verursacht. Als der Fahrer am Donnerstagnachmittag in einen Stau geriet, wollte er wenden. Bei seinem Wendemanöver fuhr der 66-Jährige über eine doppelt durchgezogene Linie. Daraufhin kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Bei dem Zusammenstoß wurden der 18-jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens und seine 17-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

Den Polizeiangaben zufolge wurde die 17-Jährige mit Verdacht auf innere Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 66-jährige Unfallverursacher und seine 65-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen