zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. August 2017 | 13:40 Uhr

Neukloster : Auto landet auf der A 20 auf dem Dach

vom

Fahrer kommt am Sonntagmorgen mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, schrammt die Leitplanke und überschlägt sich.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntag auf der A 20 gekommen, in dessen Folge ein Auto auf dem Dach landete.

Ein Audifahrer war in Richtung Rostock unterwegs, als er gegen 9 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Neukloster aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, über eine beginnende Außenschutzplanke fuhr, sich überschlug und schließlich auf dem Dach auf der rechten Fahrspur zum Stehen kam. Dabei wurde die 46-jährige Fahrerin aus Wismar leicht verletzt. Sie wurde in ein Krankehaus nach Wismar gebracht.

Im Fahrzeug befanden sich außerdem drei Hunde. Diese wurden glücklicherweise nicht verletzt. Hilfsbereite Autofahrer nahmen die Tiere am Unfallort in Verwahrung und brachten sie anschließend zur Halteranschrift.

Am Auto entstand ein Schaden von schätzungsweise mehr als 26000 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme sowie für die Bergungs- und Säuberungsmaßnahmen wurde die A 20 in Richtung Rostock knapp zwei Stunden halbseitig gesperrt. Neben einem Rettungswagen und den Freiwilligen Feuerwehren aus Glasin und Neukloster, kam die Autobahnmeisterei aus Kavelsdorf zum Einsatz.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Mai.2016 | 15:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen