zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. September 2017 | 07:37 Uhr

Baustofffirma in Parchim : Arbeitsunfall endet tödlich

vom

Eine Parchimer Baustofffirma trauert um ihren 49-jährigen Mitarbeiter und Kollegen.

svz.de von
erstellt am 18.Feb.2017 | 20:48 Uhr

Wie der Polizei bekannt wurde, fanden Mitarbeiter einer Parchimer Baustofffirma ihren 49-jährigen Kollegen am Freitag, gegen 21.30 Uhr mit einer Kopfverletzung bewusstlos am Boden liegend. Der Geschädigte konnte zunächst reanimiert werden, verstarb jedoch später im Krankenhaus.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Verstorbene zuvor mit Reparaturarbeiten an einer Maschine beschäftigt, als er sich am Kopf verletzte und daraufhin von der Leiter stürzte.

Der Kriminaldauerdienst nahm umgehend die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Zurzeit wird er dabei von Sachverständigen der DEKRA unterstützt. Weitere Ergebnisse werden nach der Obduktion der Leiche am 20. Februar erwartet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen