Anklam: Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen

svz.de von
12. September 2015, 07:58 Uhr

Gestern gegen 16.55 Uhr, befuhr der 28-jährige Fahrzeugführer eines Kleintransporters Citroen die Straße Am Flugplatz in Anklam von der  B 197 kommend in Richtung Butzow. Auf Höhe der Unfallstelle wollte er mit seinem Fahrzeug nach links in Richtung Flugplatz abbiegen. Hierbei übersah er einen sich im Gegenverkehr befindlichen PKW Audi. In weiterer Folge kam es zum Zusammenstoß beider Kraftfahrzeuge. Der 35-jährige Fahrzeugführer des PKW Audi wurde bei dem Verkehrsunfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr geborgen werden. Anschließend wurde er mittels Rettungshubschrauber in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Die 35-jährige Beifahrerin im PKW Audi sowie ihr  dreijähriges Kind wurden ebenfalls verletzt und zur stationären Behandlung in das Klinikum Greifswald gebracht.

Der Fahrzeugführer des Kleintransporters wurde auch verletzt und zur stationären Behandlung in das Klinikum Greifswald gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,00 Euro.  Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme musste die Straße Am Flugplatz für ca. 5 Stunden voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen