zur Navigation springen

Anklam: Verdacht der Körperverletzung mit Todesfolge

vom

svz.de von
erstellt am 16.Dez.2015 | 15:54 Uhr

Am 15.12.15, gegen 18:00 Uhr, kam es in der Pasewalker Allee in 17389 Anklam zu einer Auseinandersetzung von mehreren männlichen Personen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll bei dieser Konfrontation eine Waffe (Schreckschusswaffe) eine Rolle gespielt haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung kam ein 36-jähriger Mann aus Anklam zu Tode. Zur Todesursache können derzeit keine Auskünfte gegeben werden, das Obduktionsergebnis bleibt abzuwarten.

Durch sofortige Fahndung und intensive Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Anklam konnte noch in der Nacht  ein 28-jähriger Tatverdächtiger aus Anklam vorläufig festgenommen werden.

Die genauen Umstände, Tathergang und Beteiligungen  bedürfen jedoch weiterer intensiver Ermittlungen. Bei über diese Pressemitteilung hinausgehenden Informationen liegt der Pressevorbehalt bei der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen