Anklam: Fahrzeugführer unter erheblicher Einwirkung von Alkohol gestellt

svz.de von
09. März 2018, 07:52 Uhr

Am 08.03.2018 gegen 19:20 Uhr wurde die Polizei über den Notruf darüber informiert, dass in Anklam ein Fahrzeugführer sein Fahrzeug unter erheblicher Einwirkung von Alkohol führen soll.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen hellgrünen VW Sharan handeln.

Durch die eingesetzten Beamten des Polizeihauptrevieres Anklam konnte das Fahrzeug festgestellt und in der Pasewalker Allee einer Kontrolle unterzogen werden. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim 38-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,67 Promille.

Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige erstattet und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen